Zertifiziert nachhaltig

Verantwortungsvolles Handeln bedeutet für uns, dass wir uns für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen und zukunftsfähig wirtschaften, wobei wir unter «nachhaltige Entwicklung» verstehen, dass wir ökologische Gesichtspunkte gleich werten wie soziale und wirtschaftliche Perspektiven, und mit «zukunftsfähig wirtschaften» meinen, dass wir zukünftigen Generationen eine intakte Umwelt hinterlassen wollen.

 

Biologisch einkaufen, sozialer Arbeitgeber sein und die Produkte zu fairen Preisen anbieten, ist eine ökonomische Herausforderung, der wir uns mit der Idee, ein nachhaltiges Haus für alle zu sein, täglich stellen. Wir verdanken es auch unseren Aktionär*innen, dass wir uns bisher von den Grundwerten nicht verabschieden mussten.

 

Möchten auch Sie Aktionärin oder Aktionär werden?

Hier gibt es Informationen zu einem Engagement an einem nachhaltigen Haus.

 

Unsere Haltung kommt unter anderem in folgenden Punkten zum Ausdruck:

 

Im Haus verzichten wir auf alles Unnötige und sind achtsam mit dem Nötigen:

  • Wir vermeiden Papierkram auf den Zimmern - Hotelgäste erhalten ein Tablet.
  • In den Hotelzimmern gibt’s keine Minibar, keine Kaffeemaschine, keinen Wasserkocher – dafür ist die Bar bis mindestens von 7 – 23 Uhr bedient.
  • Wir bieten hausgemachten Bio-Sirup und Karaffen für Leitungswasser auf den Zimmern, statt Mineralwasser in Flaschen.
  • Wir rezyklieren zurückgelassene Hotel-Seifen durch die Fondation SapoCycle.
  • Wir bemessen Reinigungs- und Waschmittel exakt und umweltverträglich.
  • Wir verwenden hochwertige Produkte und reparieren diese.
  • Wir vermeiden Einwegplastik und unnötige Verpackungen.
  • Unsere Abfälle werden zu Wertstoffen: Biomüll, Papier, Pet, Glas, Korken, Kronkorken, Hartplastik, Folie, etc. werden getrennt und dem Rohstoffkreislauf zugeführt.
  • Wir übergeben aufgebrauchte Tonerpatronen dem SRK, welche sie rezykliert und den Gewinn zur Unterstützung von bedürftigen Schweizer Familien verwendet.

 

 

Wir nehmen unsere soziale Verantwortung wahr:

  • Wir pflegen eine flache Hierarchie, kommunizieren offen und entscheiden transparent
  • Wir halten selbstverständlich die Richtlinien des Gesamtarbeitsvertrags im Schweizer Gastgewerbe ein.
  • Wir machen keinen Unterschied zwischen Löhnen für Männer und Frauen.
  • Wir wollen die Mitarbeiter*innen langfristig beschäftigen und gehen mit hoher Flexibilität auf persönliche Wünsche und private Veränderungen ein.
  • Wir bilden Lehrlinge in drei Berufen aus und bieten Praktikumsplätze für Abklärungen und Integrationen an.
  • Wir fördern die Arbeitsintegration und arbeiten mit Sozialinstitutionen wie der IV, der REPAS oder dem Rheinspringen zusammen.
  • Wir bieten vergünstigte Konditionen für Kulturschaffende und -institutionen sowie gemeinnützigen Vereinen und NGOs an.
  • Wir pflegen Partnerschaften mit sozialen und humanitären Einrichtungen wie z.B. Dreischiibe Herisau, Valida St.Gallen und Obvita St.Gallen.

 

 

Wir agieren frisch und bewusst in Küche und Restaurant:

  • Wir kaufen saisonal, regional und biologisch ein - bei uns gibt’s im Winter keine Tomaten und im Sommer keinen Spinat.
  • Wir beschränken Importe auf ein Minimum.
  • Wir vermeiden Foodwaste: Frühstück auf Bestellung statt Buffet und die Portionen sind bewusst nicht zu gross, dafür gibt’s Nachschlag
  • Gibt es trotzdem Essensreste, bringen wir sie in die Biogasanlage.
  • Wir wählen Lieferanten und Produkte sorgfältig aus und streben langfristige, verlässliche Partnerschaften an.
  • Wir stellen so viel wie möglich in unserem Haus selbst her. 
  • Wir verwenden keine Convenience-Produkte.

 

 

Unsere wichtigsten Lieferanten sind:

 

Brauerei Schützengarten, St.Gallen - Bier aus der Stadt

Die älteste Brauerei der Schweiz, gegründet 1779, bietet eine breite Palette hochwertiger Biere. Der respektvolle Umgang mit den Ressourcen, kurze Transportwege und der ständige Austausch mit den Rohstofflieferanten sind die Grundlagen der schonenden Bierherstellung.

www.schuetzengarten.ch 

 

dreischiibe, St.Gallen und Herisau AR - Wasch-Service

Der Verein ermöglicht mit seinen marktwirtschaftlich orientierten Dienstleistungen eine berufliche Rehabilitation und Integration von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Dabei unterstützen die begleitenden sozialen Leistungen Betroffene individuell. 
Die Grosswäscherei kann dank der hohen Wäsche-Volumen effizient und umweltschonend waschen. Der Abhol- und Lieferservice spart den Kunden Strassenkilometer. 

 

Feldhof, Familie Tschudin, Scherzingen TG - Gemüse

Der Familienbetrieb bewirtschaftet seit 1981 den Feldhof, seit 1988 als Pächter einer eigens gegründeten Genossenschaft, die die biologische Arbeitsweise unterstützt. Die bio-dynamische Bewirtschaftung fördert nachhaltig die Bodenfruchtbarkeit und schützt die Natur, die  regionale Produktion verhindert lange Transportwege. 
Die Tschudins trifft man jeden Mittwoch und Samstag an ihrem Marktstand in St.Gallen.

 

Genossenschaft Cavino, Stäfa ZH - Wein

Cavino importiert Wein von über 80 Selbsteinkelterern aus Südfrankreich, Spanien, Italien und Portugal. Dabei achtet Cavino auf nachhaltige, biologische Produktion und pflegt intensiven Kontakt mit den Produzenten. www.cavino.ch 
 

Gion Peder & Corina Vinzens-Loher, Luven GR - Alpkäse

Gion Peder und Corina produzieren selbst auf ihrer Alp einen wunderbaren Alpkäse. 

 

Goba AG, Gontenbad AI - Mineralwasser

Der Familienbetrieb in dritter Generation steht dort, wo die Quelle fliesst. Entsprechend verwurzelt ist die Goba mit der Region. Das Bewusstsein, dass die Quelle ein Geschenk der Natur ist, bestimmt Denken und Handeln der Goba. 
 
Humbel Spirituosenbrennerei - Stetten
Der Familienbetrieb in dritter Generation im Aargauischen Stetten bietet hochwertige Bio-Schnäpse und mehr an. Ihr Bio-Sortiment trifft unser Geschmack und wir freuen uns die Humbel Spirituosen bei uns an der Bar verkaufen zu können.
www.humbel.ch
 

Henauer-Kaffee, Höri ZH - Kaffee

Der Familienbetrieb in 4. Generation röstet die Bohnen aus der Kooperative „La Florida“ im Hochland Perus, die fairen Handel sicherstellt und die Kaffeebauern an Produktion und Handel beteiligt, und sorgt als zertifizierter Bio-Betrieb für hohe Produktqualität. 

www.henauer-kaffee.ch

 

Obstchratte, Flawil SG - Demeter-Süssmost

Die Obstchratte GmbH bewirtschaftet Obstbäume und produziert den Süssmost nach Demeter-Grundsätzen.

 

Spezialitätenbrennerei Humbel, Stetten AG - Bio-Schnaps

Humbel brennt und destilliert seit 1918 - inzwischen in dritter Gene­ra­tion - aus eigenen und zuge­kauften Schweizer Früchten eine grosse Anzahl klas­si­scher und inno­va­tiver Obst­de­stil­late. Seit 1995 destil­lieren sie Obst nach den Richt­li­nien der Bio Suisse Knospe und importiert und exportiert eine breite Palette von Bio- und Fair­trade-Spiri­tuosen. 

www.humbel.ch

 
Spezialitäten-Metzgerei Bechinger, St.Gallen - Fleisch aus der Region
Die Bechinger Spezialitäten Metzgerei AG ist ein Familienbetrieb in zweiter Generation, der mit viel Leidenschaft und hohen Qualitätsansprüchen produziert. Kein Wunder gilt ihre Bratwurst als beste Stadionwurst der Schweiz. 
Der städtische Standort sowie die regionalen Zulieferer vermeiden unnötige Transportwege. Auf Fleisch aus Massentierhaltung wird verzichtet. 

 

Kreuzbleicheweg 2
9000 St.Gallen, Schweiz
Tel. +41 71 279 10 00
schlafen@militaerkantine.ch